Wege zur Selbstkontrolle



Die Bewegung des menschlichen Körpers mit all seinen Facetten zu betrachten – dies kommt in der heutigen Zeit leider oftmals viel zu kurz. Dabei bedeutet Bewegung nicht nur, zu gehen, zu tanzen, zu laufen … Es bedeutet seinen Körper zu spüren und kleinste Veränderungen wahrzunehmen und zu steuern. Es bedeutet Vitalität – es bedeutet Leben!

Meine Dienste

Ich arbeite mit Menschen aller Altersgruppen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit spürbar eingeschränkt sind. Ich helfe ihnen, ihr noch vorhandenes Bewegungspotenzial auszuschöpfen, damit sie mehr Eigenständigkeit und Selbstkontrolle bei ihren alltäglichen Aktivitäten entwickeln.

Auch zeige ich helfenden Angehörigen und Pflegekräften, wie sie in der Pflege ihre körperliche Anstrengungen mit weniger Krafteinsatz ausführen können.

Fortbildungen

Stillstand ist auch für mich undenkbar! Daher sind regelmäßige Weiterbildungen mein Weg zu mehr Flexibilität und die Basis, um Sie bestmöglich anzuleiten:

 

Kinaesthetics

  • Alle 2 Jahre Fortbildung zur Weiterentwicklung der Kenntnisse

 

Weitere freiwillige Fortbildungen:

  • Palliativ-Care
  • Handicaped
  • Pflegende Angehörige
  • Wachkoma-Patienten
  • Expertenstandard Mobilität

Eigene Bewegungsabläufe verstehen lernen! Bewegungskompetenz entwickeln! Lebensqualität verändern!


Mein Credo

„Ich lege großen Wert darauf,

mein Handeln vor mir selbst verantworten zu können.

 

Bevor ich mir eine Meinung bilde,

nehme ich mich zurück und höre

anderen Menschen zu, um sie richtig zu verstehen.“